Finanzplanung maximiert Gewinn 

Ihr Ansprechpartner:
Stefan Liebler
Professionelle Finanzplanung maximiert Gewinn

Die Erstellung einer belastbaren und fundierten Finanzplanung ist insbesondere für Existenzgründungen kleiner oder mittelgroßer Unternehmen eine wichtige Voraussetzung. Darüber hinaus benötigen bereits etablierte Firmen bei anstehenden Investitionen oder Geschäftserweiterungen, aber auch für die ständige Überwachung der Unternehmensstrategie regelmäßig plausible Prognosen, die zu einer professionellen Finanzplanung gehören.

"Wichtige Bestandteile einer professionellen Finanzplanung

Der wichtige Rahmen für eine Finanzplanung wird mit der Kapitalbedarfsplanung gesetzt, die vorausschauend und realistisch erarbeitet werden sollte. Schließlich ist sie die Grundlage für Finanzierungsgespräche und die Einbeziehung geeigneter Wirtschaftsförderungen. Der detaillierte Finanzierungsplan umfasst dann schon die verschiedenen Komponenten:

 Eigenkapital,
 Fremdfinanzierungen,
 Wirtschaftsförderungen,

und sollte schlüssig aufgebaut sein. Bei Bankgesprächen ist es immens wichtig, zum einen die Tragfähigkeit des Geschäftskonzeptes und zum anderen die Rückführbarkeit der Kredite darzustellen. Dazu gehört ein ansprechender Anteil an Eigenkapital sowie ausreichende Erträge, um die Finanzierungsbelastung nachhaltig tragen zu können.

Dieser Nachweis wird innerhalb der Finanzplanung in Form eines Liquiditätsplanes erbracht, der allen monatlichen Erlösen die entsprechenden Aufwände, unterteilt in die in der Buchhaltung üblichen Konten, gegenüberstellt und die frei bleibende Liquidität oder eine Unterdeckung ausweist. Auf dieser Grundlage kann zum einen ermittelt werden, ob zusätzliche Finanzmittel zum Anschub notwendig werden oder die hochgerechneten Erlöse ausreichen. Selbstverständlich kommt es hier darauf an, dass der Finanzplanung solide Daten zugrundeliegen, die sowohl die Einnahmeseite realistisch darstellen als auch alle Kostenfaktoren umsichtig berücksichtigen.

Die Rentabilitätsvorschau, die nicht nur für Existenzgründer aufweist, ob das Vorhaben zumindest kostendeckend durchzuführen ist, sollte für mindestens drei Jahre erstellt werden. Hierbei werden den geplanten Umsätzen die regelmäßig anfallenden Kosten sowie die Belastungen durch Finanzierungen gegenübergestellt und hochgerechnet. Je besser die Prognosen recherchiert und mit nachvollziehbaren Statistiken, Marktinformationen und Preiskalkulationen unterlegt sind, desto belastbarer wird die Finanzplanung.

Eine detaillierte Finanzplanung beinhaltet also alle finanziellen Aspekte, die über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden und bildet somit die Grundlage für jede Existenzgründung. Darüber hinaus stellt sie aber auch eine klare Richtschnur zum Handeln dar, mit der die reelle Entwicklung des Unternehmens sehr gut überwacht werden kann. Abweichungen können sofort ermittelt und die Ursachen analysiert werden. Für das Management ist die solide Finanzplanung also keine einmalige Angelegenheit, sondern sie sollte regelmäßig erstellt werden, um einen zusätzlichen Kapitalbedarf oder die Notwendigkeit wichtiger Korrekturen in der strategischen Ausrichtung frühzeitig erkennen zu können. Alle wichtigen Entscheidungen müssen deshalb auf umfangreichen Recherchen, die in die Finanzplanung einfließen, beruhen.

 Kapitalbedarfsplan
In diesem Schritt wird das notwendige Kapital ermittelt, das für die Umsetzung Ihres Vorhabens eingesetzt werden soll.

 Finanzierungsplan
Die Unterlegung des Kapitalbedarfs in verschiedene Positionen, wie zum Beispiel Eigenkapital und Fremdfinanzierungen, muss schlüssig und mit realistischen Konditionen unterlegt erfolgen.

 Liquiditätsplan
Den monatlichen Erlösen werden alle monatlichen Aufwände gegenübergestellt, um eine Über- oder Unterdeckung zu ermitteln und wichtige Schlüsse daraus ziehen zu können.

 Rentabilitätsvorschau
Diese Gesamtbetrachtung Ihres Vorhabens zeigt auf, ob sich Ihr Unternehmen auf Dauer rentieren wird.

Unsere Dienstleistungen

Auf der Grundlage intensiver Gespräche mit Ihnen übernehmen wir die Erstellung einer umfassenden und belastbaren Finanzplanung in allen Bestandteilen. Dazu recherchieren wir die noch fehlenden Informationen, erläutern Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten zur Wirtschaftsförderung und die Finanzierungsvarianten. Wir diskutieren mit Ihnen sämtliche Prognosen, die wir mit statistischen Durchschnittwerten abgleichen, um die Belastbarkeit zu gewährleisten. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei die Sichtweise der Banken und begleiten Sie bei den anstehenden Finanzierungsrunden.

Mit einer soliden Finanzplanung stellen wir Ihnen das geeignete Instrument zur Verfügung, ein Unternehmen erfolgreich zu gründen und im Laufe der Geschäftsentwicklung das Erreichte regelmäßig mit den Plangrößen abgleichen zu können.